Preise und Zuschüsse

Die Teilnehmer-Preise unserer Ferienangebote finden Sie bei jeder Veranstaltung oder im Jahresprogramm der Ferienerholung

Kein Geld für Urlaub? Unter bestimmten Voraussetzungen sind Zuschüsse für Familien mit geringem Einkommen möglich. Das gilt unter anderem nach § 53 Abgabenordnung oder ALG II, Asylbewerber- oder stationärer Jugendhilfebescheid.

Außerdem gibt es Rabatt für Geschwister, Ferienpass-Besitzer und Mitarbeitende der Diakonie München und Oberbayern. Die ermäßigten Preise finden Sie ebenfalls bei jeder Veranstaltung und im Jahresprogramm 2021.

Details finden Sie unten, bei Fragen informieren wir Sie gerne.

Ferienerholung München

Seidlstraße 4
80335 München

T (089) 230 22 98 10
F (089) 230 22 98 09

Elisa Würth

Leitung

BA Management Sozialer Innovationen Staatlich anerkannte Erzieherin

T (089) 230 22 98 10

Ermäßigungen

Wenn Sie Geschwister gemeinsam für eine Veranstaltung anmelden, zahlt das erste Kind den regulären Preis, jedes weitere Geschwisterkind bekommt den Geschwisterrabatt.

  1. Melden Sie ihre Kinder über das Online-Formular der gewünschten Veranstaltung an und klicken Sie das Feld „Geschwisterkind“ an
  2. Wir berechnen dann automatisch den Geschwisterrabatt.

Mit einem gültigen Ferienpass gewähren wir gegen Vorlage (Kopie der Seite mit Lichtbild) einen Ferienpassrabatt. Ferienpässe können Sie auch im Internationalem Jugendzentrum Haidhausen (IJZ) in der Einsteinstraße 90 kaufen.

Diese Ermäßigung erhalten Kinder

  • mit Wohnsitz im Stadtgebiet München und
  • deren Familien Leistungen der Bundesagentur für Arbeit (ALG II), Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch (SGB XII), Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) erhalten
  • oder wenn Kinder und Jugendliche in einer stationären Jugendhilfeeinrichtung (§ 34 SGB VIII) leben.

Diese Ermäßigung erhalten Kinder

  • mit Wohnsitz im Stadtgebiet München und
  • deren Familie über ein geringes oder mittleres Einkommen verfügt (nach §53 Abgabenordnung).

Melden Sie ihre Kinder über das Online-Formular der gewünschten Veranstaltung an und klicken Sie das Feld „Ferienpass 2020/21“ an.

Schicken Sie uns eine Kopie der Seite des Ferienpasses mit dem Foto Ihres Kindes oder geben sie diese nach Terminvereinbarung persönlich bei uns in der Seidlstraße 4 ab.

Wenn Sie die Bedingungen für einen Zuschuss erfüllen, melden Sie ihre Kinder über das Online-Formular an und klicken Sie das zutreffende Feld „Aktueller ALG-II-/Asylbewerber-/Jugendhilfebescheid“ oder „geringes Einkommen“ an.

Nach der Anmeldung schicken Sie bitte folgende Unterlagen zeitnah an die Ferienerholung per Mail, Fax oder Post oder geben sie diese nach Terminvereinbarung persönlich bei uns in der Seidlstraße 4 ab.

Bei geringem Einkommen benötigen wir neben dem ausgefüllten und unterschriebenen Antrag auf Ermäßigung Ferienerholung

  • Kopien der Bruttogehaltsnachweis/e
  • Kopien über sämtliche Einkünfte aller im Haushalt lebenden Personen
  • Kopien Kindergeldnachweis/e
  • Kopie Unterhaltsnachweis/e
  • Kopie Wohngeldbescheid (soweit vorhanden)

Wir können den Rabatt nur gewähren, wenn Sie bei der Anmeldung das passende Feld „Aktueller ALG-II-/Asylbewerber-/Jugendhilfebescheid" oder "Geringes Einkommen" angeklickt und wir die oben genannten Unterlagen rechtzeitig erhalten haben.


Ferienangebote Sommer 2021


Ferienangebote Herbst 2021


Hier finden Sie uns

Bitte überprüfen Sie ihre Cookie-Einstellungen - diese finden Sie auch im Footer - passen Sie diese an, um Google Maps zu aktivieren.